Samstag, 28. Februar 2015

Benefit Roller Lash Mascara

Seit ein paar Tagen kommt man auf sämtlichen sozialen Netzwerken nicht mehr um sie herum: die brandneue Benefit Mascara "Roller Lash". Als Benefitfan der ersten Stunde (und totales Verpackungsopfer) konnte ich den exklusiven Pre-Sale, der seit dem 24.02.2015 läuft, kaum erwarten und habe direkt bestellt.


Laut Benefit ist die patentierte Wimpernbürste eine Innovation für ALLE Wimperntypen und soll wie ein Lockenwickler für die Wimpern funktionieren, weil sie trennt und anhebt. Die schwarze 12-Stunden-Formel verspricht zusätzliche Tiefe.
Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, handelt es sich um eine leicht geschwungene Gummibürste die an der einen Seite längere Borsten und eine stärkere Wölbung hat und an der entgegen gesetzten Seite kurze Borsten mit weniger starker Wölbung. Der Griff, in Form eines Lockenwickler (ist das nicht süß?), ist übrigens gummiert, was ich sehr praktisch finde. Aufgefallen ist mir außerdem das die Wimpernbürste beim herausziehen wirklich sehr gut abgestriffen wird, so dass nicht zuviel Farbe auf den Borsten ist.


Hier habe ich euch einfach mal ein Vergleichsbild gemacht wie es ohne und mit der Roller Lash Mascara aussieht. Ich bin wirklich sehr zufrieden und denke das sich die Roller Lash zu einer meiner Mascara Favoriten mausern könnte. Roll and Rock!


Was sagt ihr zum Ergebnis? Top oder Flop? Ist die Roller Lash auch schon auf dem Weg zu euch?

Eure annewandakatharina