Donnerstag, 14. Mai 2015

Meine Top 5 von LUSH


Das erste Mal habe ich von Lush vor ca. 3 Jahren gehört, da es in meiner Stadt keinen Lush Store gibt, also verhältnismäßig spät. Die britische Kosmetikmarke existiert nun seit knapp 20 Jahren
(seit 2002 in Deutschland) und wirbt mit frischen hangemachten Produkten, die zu 100% vegetarisch und frei von Tierversuchen sind. Doch als ich dann zum ersten Mal einen dieser meist kleinen und wunderbar duftenden Läden betrat, war ich erstmal überfordert. Die Auswahl ist wirklich groß und auf den ersten Blick sieht alles aufgrund der schwarzen einheitlichen Pötte ziemlich gleich aus. Doch nach einiger Zeit des Testens haben sich bei mir klare Favoriten herauskristallisiert, die ich euch nun vorstellen möchte:

Ro's Argan Body Conditioner
Der Body Conditioner funktioniert im Prinzip so wie die bekannten herkömmlichen InDouch Bodylotions: Unter der Dusche damit einreiben, kurz einwirken lassen und anschliessend wieder abspülen. Meine Haut fühlt sich danach wirklich angenehm zart und gepflegt an. Duft und Inhaltsstoffe setzen sich unter anderem aus Kakaobutter, Sheabutter, Mandelöl, Vanilleschoten und Rosenwasser zusammen. Die Kombination klingt erstmal ein wenig ungewöhnlich, dennoch mag ich den langanhaltenen Duft sehr.


Popcorn Lip Scrub
In kreisenden Bewegungen aufgetragen vernichtet das Peeling noch so kleine und hartnäckige Hautschüppchen auf meinen Lippen und macht sie wieder schön glatt und eben für den nächsten tollen Lippenstift. Anschließend kann es einfach von den Lippen abgeleckt werden. Duft und Geschmack kommen zwar Popcorn nahe, würde es aber eher als zuckrig salzige Mischung mit Karamellgeschmack beschreiben. Aber es gibt auch noch weitere Geschmacksrichtungen.


Lemon Flutter Hand- und Nagelhautbutter
Besonders bei rissiger Nagelhaut und rauen Ellenbogen ist Lemon Flutter mir immer eine große Hilfe. Das Produkt sollte regelmäßig auf den betreffenden Stellen angewendet werden. In der Hand schmilzt die Butter ein wenig und ist deswegen auch wahnsinnig ergiebig. Meistens bekomme ich meine "Problemzonen" mit Lemon Futter nach 2-3 Tagen wieder gut in den Griff. Der Duft erinnert ein wenig an Zitroneneis. Im Produkt enthalten sind unter anderem Avocadoöl und Sheabutter. 


Mask of Magnaminty Gesichts- und Rückenmaske
Die Maske ist mittlerweile fester Betsandteil meiner Hautpflegeroutine. Einmal alle 7-10 Tage angewendet, beruhigt sie meine Gesichtshaut, bekämpft aktiv meine Unreinheiten und zieht Rötungen heraus. Man lässt die Maske nach dem Auftrag antrocknen, um sie dann mit warmen Wasser wieder abzuspülen. Während der Einwirkzeit merkt man richtig wie sie arbeitet. Wie der Name schon erahnen lässt, ist der Duft sehr minzig. Nach der Anwendung ist die Haut extrem weich und Unreinheiten lassen sich leichter überschminken. Weitere Bestandteile sind außerdem Honig und Tonerde.


Rub Rub Rub Duschpeeling
Ich verwende dieses Duschpeeling vor allem gerne in Kombination mit einem Duschschwamm. Das anschließende Ergebnis ist wirklich das Beste. Die Haut wird so sehr gründlich von abgestorbenen Hautschüppchen befreit und duftet schön frisch nach Urlaub am Meer. Enthalten sind hier nämlich Meersalz, Zitronensaft, Jasminblüten- und Orangenblütenextrakt.


Das sind also meine fünf unantastbaren Favoriten, die ich regelmäßig verwende und auch immer wieder nachkaufe. Einen heimlichen sechsten Favoriten gibt es allerdings doch: es handelt sich um das pinke, leicht glitzernde Snow Fairy Duschgel, das zwar leider limitiert ist, aber jedes Jahr um die Weihnachtszeit herum erhältlich ist. Der Duft soll an Zuckerwatte (aber doch eher Kaugummi) erinnern. Für mich jedes Jahr aufs neue ein Highlight. 

Natürlich habe ich auch schon einiges von Lush im Laufe der Zeit probiert, das für mich null funktioniert hat. Deswegen stelle ich euch noch eine kleine Flop 3 zusammen:
  • Das Trichomania Shampoo ist ein festes Shampoo am Stück, das bei Kontakt mit Wasser etwas aufweicht. Nach einigen Haarwäschen mit dem Stück legte sich ein unangenehmer schlieriger Film auf meine Haare. Sie liessen sich kaum noch durchkämmen. Die "Reparatur" dauerte Wochen.
  • Die Cupcake Gesichtsmaske. Obwohl ich den Duft nach Schokolade total super fand, brachte sie bei mir dennoch absolute keine Wirkung. 
  • Das Curly Wurly Shampoo. Auch hier besticht der Duft total, denn es handelt sich um Kokos. Im Shampoo selbst sind deswegen auch große Kokosflocken, die sich leider nur schwer wieder aus den Haaren herauswaschen lassen.
Trotzdem ist Lush als Marke einzigartig. Ihr bekommt sie inzwischen in über 45 Filialen deutschlandweit oder hier im eigenen Lush OnlineShop . Übrigens: sammelt ihr fünf der schwarzen speziell gekennzeichneten Pötte und bringt sie zum recyceln in die Filiale zurück, erhaltet ihr eine frische Maske gratis. Das ist doch was, oder?

Verratet mir doch eure absoluten Lieblinge von Lush. War vielleicht einer davon schon unter meinen dabei?

Eure annewandakatharina