Sonntag, 8. November 2015

Garnier Skin Naturals Serie

Heute möchte ich euch meine Lieblinge aus der Garnier Skin Naturals Serie vorstellen. Zum Teil verwende ich die Produkte schon über Jahre, da ich sie mir regelmäßig aus
Holland mitgebracht habe. Glücklicherweise gibt es alle aber auch seit Januar in der deutschen Drogerie zu kaufen und eventuell kennt ihr sie auch schon aus meiner Gesichtspflegeroutine.


Augen Make-up Entferner 2 in 1
Es handelt sich hier um einen 2 Phasen AMU Entferner, der auch wasserfestes Make-up mühelos entfernt. Durch kräftiges Schütteln werden die lilafarbene und die klare Flüssigkeit miteinander verbunden. Auf ein Wattepad geträufelt entfernt er selbst die hartnäckigste Mascara von den Wimpern ohne sie abzubrechen, da kein kräftiges Reiben notwendig ist. In der Regel komme ich mit einem Wattepad für beide Augen hin, wenn ich keinen Eyeliner verwendet habe. Bei mir ist die Verträglichkeit sehr gut und ich habe nach dem Abschminken auch kein spannendes oder trockenes Gefühl auf der Haut und in den Augen brennt der Entferner auch nicht. Der Duft ist komplett neutral. Der Augen Make-up Entferner 2 in 1 ist übrigens auch für Kontaktlinsenträger geeignet.


Mizellen Reinigungswasser All-in-1
Zunächst einmal: ich wechsele häufig zwischen dem normalen Mizellenwasser und dem für trockene & empfindliche Haut, je nachdem welches gerade verfügbar ist. Einen Unterschied konnte ich in den zwei Jahren, seitdem ich beide verwende, aber nicht feststellen. Eventuell weil ich keine sonderlich empfindliche Haut habe. Mizellen funktionieren übrigens wie eine Art Magnet für Schmutz auf der Haut. Ich verwende das Mizellen Reinigungswasser als zweiten Schritt beim Abschminken. Die letzten Make-up Reste trage ich damit spielend leicht ab oder reinige mein Gesicht, auch wenn ich mich nicht geschminkt habe, vom Schmutz des Tages. Es kann im Gesicht, der Augenpartie oder auf den Lippen angewendet werden und ich vertrage beide Varianten gut, die ebenfalls wie der AMU- Entferner, nach nichts duften. Auf der Haut spannt das Produkt nicht und trocknet auch nicht aus. Das Gesicht fühlt sich nach der Anwendung wirklich sauber und gut gereinigt an. Das normale Mizellen Reinigungswasser ist übrigens von den Inhaltsstoffen absolut identisch mit dem L'Oreal Skin Perfection Reinigungsfluid und somit eine preisgünstigere gute Alternative.


BB Cream Miracle Skin Perfector
Die Garnier BB Cream verwende ich nun seit einigen Monaten in der Nuance Extra-Light. Im Sommer passt die Farbe ziemlich genau zu meinem sehr hellen Teint und ist einfach ideal, wenn ich mal kein schweres Make-up tragen, sondern nur meine Haut ein wenig ausgleichen möchte. Es handelt sich auch nicht um eine Foundation, sondern um eine getönte Feuchtigkeitspflege. Deswegen gibt sie auch keine Deckkraft, sondern gleicht nur aus und kaschiert leichte Rötungen. Die Konsistenz der BB Cream ist eher dick und daher recht ergiebig. Der Duft ein wenig parfümiert, aber trotzdem noch angenehm. Ich trage die BB Cream meist mit den saubern Fingern im Gesicht auf, muss sie allerdings trotzdem immer mit einem transparenten Puder setten, da sie sonst tagsüber in die Fältchen rutscht. 


Mizellen Reinigungstücher
Diese Reinigungstücher aus der Skin Naturals Reihe enthalten, wie der Name schon sagt, Mizellenwasser. Die Struktur der Tücher ist extrem zart, weich und wahnsinnig angenehm auf der Haut. Die Reinigungstücher sind übrigens Teil Eins meiner Abschminkroutine und befreien die Haut vom groben Schmutz und Make-up. Das Gesicht fühlt sich nach dem Reinigen ein wenig wie eingecremt, aber nicht ölig an.


Hautklar Klärende Reinigungstücher
Lange vor den Mizellen Reinigungstüchern gab es schon die Hautklar Klärenden Reinigungstücher. Diese unterscheiden sich in einigen Punkten voneinander. Die klärenden Reinigungstücher haben eine Wabenstruktur, die es noch leichter macht Make-up zu entfernen. Gedacht sind sie vor allem für zu Unreinheiten neigende Haut. Die Reinigung empfinde ich als minimal gründlicher als mit den Mizellen Tüchern. Nach der Anwendung spannt die Haut jedoch ein wenig. 

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Post ein wenig weiterhelfen und vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Skin Naturals Empfehlungen für mich?

Eure annewandakatharina