Sonntag, 3. Januar 2016

Meine Jahresfavoriten 2015


Das war's mit 2015. Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in 2016 und seid gut reingerutscht. Heute möchte ich aber mit euch zusammen 2015 noch einmal Revue passieren lassen, indem ich euch meine absoluten Favoriten aus dem vergangenen Jahr zeige. Normalerweise stelle
ich in den Monatsfavoriten immer fünf Produkte vor, aber da es hier um die Favoriten eines ganzen Jahres geht, habe ich das ganze einfach mal in verschiedene Kategorien unterteilt und jeder drei unantastbare Produkte zugeteilt. Zugegeben, ich konnte mich teilweise auch nur sehr schwer entscheiden. Fakt ist aber: all diese Produkte habe ich in 2015 unendlich oft verwendet, weil ich sie so toll finde oder sich haben meinen Beauty-Alltag deutlich vereinfacht.

Tools
 Beautylight / Tweezerman Pinzette / Zoeva Pinsel 105 Luxe Highlight
Im Rahmen der Umgestaltung meines Schminktisches musste ich nach einer neuen Beleuchtung suchen, denn mein Schminktisch steht mit dem Rücken zum Fenster. Die Lösung: Das Beautylight to Go, dass sich ganz easy mit Saugnäpfen an jeder glatten Oberfläche befestigen lässt. Das LED Licht macht ein schönes klares Tageslicht, mit dem man nie wieder overblushed ist. Die ausführliche Review findet ihr hier.
Ein Produkt, an das ich lange nicht geglaubt habe, ist die Tweezerman Slant Pinzette. Pinzette ist aber nicht gleich Pinzette, musste ich schnell dazulernen. Die Tweezerman erwischt bei mir jedes noch so kurze Haar. Die Review zur Pinzette und weiteren Tweezerman Tools gibt es hier.
Noch relativ neu habe ich den 105er Deluxe Highlight Pinsel von Zoeva. Für mich der absolut Beste um Highlighter aufzutragen.

Duft
Roberto Cavalli Paradiso Eau de Parfum / Victoria's Secret Pure Seduction BodySpray / Rituals Qui Gong Deo
Die Duft-Entdeckung des Sommers war für mich Roberto Calvalli's Paradiso Parfum. Der frisch-intensive Duft beinhaltet Herznoten wie Jasmin, Pinie, Zypresse und Oleander.
Um mich im Sommer regelmäßig zu erfrischen halfen mir die BodySprays von Victoria's Secret. Mein liebster Duft ist hier Pure Seduction, eine Mischung aus Pflaume und Freesie.
Mein absoluter Retter in der Not ist das Rituals Qui Gong Deo. Leider enthält das Deo Aluminiumsalze. Allerdings hält es wirklich super trocken und ist absolut zuverlässig.

Lippen
Nuxe Reve de Miel / Urban Decay High-Color Gloss Failbait & Liar / Mac Lippenstifte Please Me & Boca
Zwei Mac Lippenstifte aus zwei verschiedenen Limited Editions haben es dieses Jahr geschafft mein Herz zu erobern. Zum einen Boca aus der Julia Petit LE mit Satin Finish und zum anderen Please Me aus der Magic of the Night LE mit mattem Finish. Die jeweiligen Blogposts inklusive der Swatches findet ihr hier und hier.
Nicht im Stich gelassen, wenn meine Lippen kaputt, offen oder spröde waren hat mich der reichhaltige Rêve de Miel Lippenbalm von Nuxe. Die Review zum Lip Balm gibt es hier.
Das nächste Lippenbekenntnis sind die beiden langanhaltenden und farbintesiven High-Color Lipglosse von Urban Decay in den Farben Liar und Failbait. Eine ausführliche Review und Swatches findet ihr hier.

Teint
Revlon Colorstay Foundation / Urban Decay Naked Skin Concealer / Mac Prep + Prime Finishing Powder
Haargenau dieses Trio schafft es meinen Teint zu perfektionieren. Die Revlon Colorstay Foundation in der Nuance 150 Buff muss ich zwar momentan leider aus Großbritannien bestellen, ich hoffe jedoch, dass Douglas langsam aber sicher aufstockt und auch dieses Revlon Produkt mit ins Sortiment nimmt. 
Das farblose Mac Prep + Prime Puder hinterlässt ein wunderbares seidiges Finish und hält Foundation und Concealer den ganzen Tag fest. Eine Review zum Puder und weiteren Pep + Prime Produkten gibt es hier.
Seit über einem halben Jahr mein Concealer No.1 ist der Urban Delay Naked Skin Concealer in der Farbe Fair/Neutral. Endlich ein superheller cremiger Concealer der auch klasse deckt. Eine Review zum Concealer findet ihr hier.

Wangen
 The Balm Cindy-Lou Manizer / Mac Blush Mocha / Urban Decay 8-Hour Blush Obsessed
Ziemlich rosa war es 2015 bei mir. Alle drei Produkte durften bei mir neu einziehen und wurden schnell zu Lieblingen. Der Urban Delay 8-Hour Afterglow Blush in der Farbe Obsessed. Review und Swatches hier.
Das Mac Blush Refill Mocha. Ein wunderschöner dunkler Rosé-Ton. Swatch dazu hier.
Und zu guter letzt den Cindy-Lou Manizer von The Balm, ein roséstichiger Highlighter. Review und Swatches dazu hier.

Augen
UD Gwen Palette & UD Brow Beater/Brow Tamer / Mac Powerpoint Pencil Bountiful Brown
Ich glaube ich kann es gar nicht oft genug schreiben, aber die limitierte Urban Decay Gwen Stefani Palette ist für mich einfach die schönste Eyeshadow Palette die dieses Jahr erschienen ist. Die Review mit jeder Menge Swatches ist hier zu finden.
Das Dreamteam schlechthin und nun aus meiner Augenbraue-Routine nicht mehr wegzudenken: Der Brow Beater und der Brow Tamer in der Farbe Neutral Brown von Urban Decay. Zusammen zaubern sie ein natürliches Finish auf meine Augenbraue. Eine ausführliche Review zum Duo gibt es hier.
Auch einige der Mac Powerpoint Pencils sind dieses Jahr bei mir eingezogen. Da sie butterweich aber wasserfest sind, sind sie easy aufzutragen und halten den ganzen Tag ohne Abdrücke zu hinterlassen. Meine Lieblingsfarbe: Bountiful Brown.

Körperpflege
 Rituals Himalaya Scrub Körperpeeling / Lush Elbow Grease / Dove Pflegedusche Pistazie & Magnolienduft
Das Körperpeeling ist eines der wenigen, bei denen man merkt, wie es in die Haut einzieht und effektiv arbeitet. Die Haut ist nach dem Duschen viel glatter und trotzdem mit ausreichend Pflege versorgt. 
Die Dove Pflegedusche hat vielleicht keine wahnsinnige Auswirkung auf meine Haut, aber der Duft war dieses Jahr einer meiner allerliebsten.
Das Lush Elbow Grease ist DIE finale Lösung für meine rauen Ellbogen. Regelmäßig damit eingecremt ist die Haut weniger oft rissig und viel glatter.

Haare
PanteneProV Repair&Care Shampoo und Kur / Schwarzkopf osis+ Smooth Polish Elixir / Schwarzkopf got2be happyhour Haarspray
Ich hätte nie vermutet, dass ich mal Shampoo und Haarkur aus der Drogerie so loben würde, aber dieses Dreamteam tut meinem Haar so gut. Mein Haar wurde innerhalb weniger Wochen griffiger, geschmeidiger und weniger frizzig.
Das Osis+ Haaröl war ein Produkt aus einer der letzten Glossyboxen und eigentlich hatte ich keine großen Erwartungen. Gebe ich nach dem Glätten einen winzigen Klecks in die Haare, duftet mein Haar nicht nur toll sondern lädt sich auch nicht mehr auf.
Auch das got2be HappyHour Haarspray möchte ich nicht mehr missen. Ausreichender Halt, leckerer Duft und ein Sprühkopf der fein genug dosiert machen dieses Spray perfekt für mich.

Gesichtspflege
Lush Mask of Magnaminty / Origins neve a dull moment Gesichtspeeling/ Clinique Anti-Blemish Solutions Gesichtscreme
Never change a winning Team. Aus diesem Grund ist die Mask of Magnaminty ein langjähriger Favorit von mir. Tiefreinigend, erfrischend und sagt meinen Unreinheiten den Kampf an.
Um überschüssige Hautschüppchen loszuwerden und um die Haut zu glätten, zog dieses Jahr das Origins Gesichtspeeling bei mir ein. Ich verwende es 1-2mal die Woche und meine Haut ist viel ebener geworden. 
Auch die Clinique Anti-Blemish Solutions Gesichtscreme verwende ich schon seit zwei Jahren und bin mehr als zufrieden. Sie versorgt meine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und schützt sie gleichzeitig vor schlimmen Unreinheiten.

Nägel / Hände
Essie Nagellack "After sex" & "It's genius" / L'Occitane Handcreme / Sally Hansen Insta-Dri Topcoat
Die Essies It's Genius und After sex waren Mitbringsel von Freunden aus Frankreich. Die beiden Lacke sind dort im Standartsortiment. Für mich auf jeden Fall besondere Farben, die ich dieses Jahr wahnsinnig oft lackiert hab. Swatches hier und hier.
 Dieses Jahr habe ich einige neue Handcremes getestet, aber wenn es hart auf hart kam, bin ich doch immer wieder zurück zur L'occitane gekehrt. Sie ist wahnsinnig reichhaltig, ergiebig, zieht gut ein und duftet nicht zu intensiv. Rundum perfekt. 
Der Sally Hansen Insta-Dri TopCoat begleitet mich nun schon einige Jahre und ich habe kaum etwas besseres gefunden. Mit dem schnelltrocknenden Coat hält der Nagellack oft über eine Woche bei mir.

Special 
Schminktisch
Die Umgestaltung meiner Schminkecke war für mich DAS Highlight des frühen Herbstes. Nach wie vor erfreue ich mich so sehr an meinem schönen Platz. Wenn euch interessiert mit welchen Möbeln und Dekoelementen ich die Ecke gestaltet habe oder wenn ihr einen Blick in meine Schubladen und damit auf meine komplette Schminksammlung werfen wollt klickt gerne hier.

Das war mein Beauty-2015. Einige tolle neue Produkte hat das Jahr hervorgebracht. Ich bin schon sehr auf 2016 gespannt und was es alles neues zu entdecken gibt. 
Welches waren eure Beauty-Highlights des Jahres?

Eure annewandakatharina