Donnerstag, 12. Mai 2016

Mac Vibe Tribe


Join the vibe. Feel the tribe. Unter diesem Motto steht die diesjährige Mac Vibe Tribe Sommer Limited Edition, die durch die verschiedenen Farben der Wüste
inspiriert wurde. Seit vergangenen Montag sind die Produkte der LE nun offiziell erhältlich an den Countern und Stores vor Ort. 

Das Chaos, dass sich aber vorher schon ereignete, war perfekt: zuerst ein verschobener Release, dann ein überraschender. Allerdings nur online und natürlich waren bei den üblichen Verdächtigen wie Breuninger, Douglas und Ludwig Beck die Lippenstifte direkt vergriffen. Diese habe ich mir dann schließlich in meiner Douglas Filiale vor Ort resevieren lassen und durfte sie vor dem offiziellen Release abholen. Letztendlich habe ich alles bekommen, was ich haben wollte und diese vier Wüstenschätze möchte ich euch nun zeigen.

Die Verpackung der Vibe Tribe LE erinnert stark an indianische Muster und laut Mac sind sie von den Farben verschiedener Musikfestivals inspiriert. Auf jeden Fall knallig bunt und total passend zum Sommer.  

Hot Chocolate
Einer der beiden Lippenstifte, die ich mir ausgesucht habe ist Hot Chocolate. Er ist der mit Abstand beliebteste Lippenstift der LE und das aus guten Grund. Der Pflaumenton mit schokobraunem Einschlag ist klasse pigmentiert. Das Finish ist Satin und unkompliziert im Auftrag. 

Arrowhead
Bei Arrowhead bin ich meinem typischen Farbschema verfallen, denn ich liebe nude Töne. Dieser hat einen leicht rosigen Touch und ein mattes langanhaltendes Finish.

Yellow Topaz
Yellow Topaz ist eine Cream Colour Base mit goldig seidigem Schimmer. Mit einem Beautyblender aufgetragen, kommt sie am besten als Highlighter zur Geltung.

Modern Mandarin
Dieser Puder-Blush ist einer mit Abstand der schönsten Peachtöne in meiner Sammlung. Die Pigmetierung ist gut, aber nicht zu stark. Außerdem hat Modern Mandarin einen subtilen Glow.

Die Qualität der Produkte der Vibe Tribe Limited Edition überzeugt total. Die Lippenstifte entsprechen in Auftrag und Haltbarkeit meiner Erwartung, die ich an die jeweiligen Finishes habe. Und auch die Cream Colour Base und der Blush halten was sie versprechen. Die Verpackung hingegen wirkt das erste Mal (bei einer Limited Edition) ein wenig billig. Dabei kann ich gar nicht genau sagen ob es an der beigen Farbe liegt oder sich die Hüllen wirklich ein wenig leichter anfühlen als sonst. Auf das übliche LE-Drama (alles vergriffen, mühsame Suche in allen Onlineshops, Verwirrung über das tatsächliche Release-Date, etc.) könnte ich allerdings in Zukunft auch gerne verzichten. Trotz alledem kommt es natürlich auf die inneren Werte der Mac Vibe Tribe Kollektion an und die sind absolut stimmig.

Habt ihr euch auch auf die LE-Jagd begeben? Welches ist euer liebster Wüsten-Schatz?

Eure annewandakatharina