Sonntag, 21. Mai 2017

GHD Narrow Dressing Brush * & Oval Dressing Brush

Vor einigen Wochen segnete meine geliebte Sephora Haarbürste das Zeitliche. Ihr könnt ungefähr erahnen, wie alt sie gewesen sein muss, wenn ich euch erzähle, dass ich sie gekauft habe, als es Sephora noch in Deutschland gab. Kein Wunder also, dass der Kopf einfach
vom Griff abbrach. Schnell musste ein Ersatz her. Ich war ziemlich unentschlossen bei der Wahl, landete aber irgendwann bei den GHD Styling Tools. Da ich mit meinem GHD Arctic Gold Dry & Style Set super zufrieden bin, habe ich die Hoffnung in der Oval Dressing Brush eine Bürste gefunden zu haben, die mindestens nochmal so lange hält wie meine alte Sephora Bürste.

Von Cosmo Beauty bekam ich einige Wochen zuvor den Narrow Dressing Brush zugeschickt, eine Art Toupierbürste aus der gleichen Reihe. Beide Haartools kommen in einem edlen, stabilen,  schwarzen Pappkarton.

Oval Dressing Brush
Bei der Oval Dressing Brush handelt es sich um eine klassische Haarbürste, ideal für die tägliche Haarpflege. Sie ist am besten für mittellanges bis langes Haar geeignet. Da sie mit Naturborsten angefertigt wird, lassen sich mit ihr auch Pflegeöle im Haar optimal verteilen.  

Die Naturborsten stimulieren die Kopfhaut und regen somit das natürliche Haarwachstum an. Die Oval Dressing Brush ist zudem aus Holz gefertigt, was ihre Wertigkeit unterstreicht. Die komplette Bürste ist außerdem speziell beschichtet, wie eine Art Anti-Rutsch Effekt, was natürlich besonders am Griff von Vorteil ist. 

Narrow Dressing Brush
Die Narrow Dressing Brush ist eine kleine, recht schmale Toupier-Bürste. Sie garantiert durch ihre Naturborsten ein schonendes Styling. Egal ob haarfreundliches Toupieren oder glatt gekämmte, glänzende Haarpartien. Die mittig stehenden Naturborsten sind ein wenig länger als die Äußeren und erwischen somit auch die feinen Härchen.

Das spitz zulaufende Ende der Narrow Dressing Brush eignet sich prima um Haarpartien abzuteilen oder einen präzisen Scheitel zu ziehen. Auch diese ghd Bürste hat die spezielle rutschfeste Beschichtung und liegt gut und leicht in der Hand.

Mein Fazit zu den ghd Bürsten: Natürlich sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er bereit ist ein bisschen mehr auszugeben, obwohl es sich bei der Investition "nur" um Haarbürsten handelt. Ich habe mich bei der Oval Dressing Brush bewusst dafür entschieden, da ich nicht vorhabe in 1-2 Jahren wieder etwas Neues zu kaufen. Mir gefällt die Qualität beider Bürsten sehr gut. Durch die Verarbeitung von Echtholz liegen sie ein bisschen schwerer, aber gut in der Hand. Die Griffe sind weich geformt und durch die rutschfeste Beschichtung können sie mir nur schwer aus der Hand gleiten. 
Die Borsten der Oval Dressing Brush liegen schön dicht beieinander, so dass sie wirklich jedes feine Haar mitnehmen und beim Kämmen auch sanft entwirren. Sogar Pflegeöle lassen sich mit der Bürste prima einarbeiten. Für meinen Geschmack dürften die Borsten ein wenig länger sein, da ich dickeres Haar besitze und meistens nicht bis zur Kopfhaut vordringe. Ich muss das Haar in zwei Partien unterteilen, damit ich komplett durchkomme. Das ist zwar erstmal zeitaufwendiger, aber nach dem Bürsten sehen sie wirklich gut gepflegt aus und haben einen schönen Glanz. 
Bei der Narrow Dressing Brush war ich zuerst unsicher ob ich überhaupt Verwendung für sie finden würde. Ich toupiere meine Haare wirklich äußerst selten an, weil das Entknoten danach meine Haare sehr stresst und sie teilweise sogar abbrechen. Mit der schmalen Toupierbürste war dies jedoch kein Thema mehr. Durch die unterschiedlich hohen Borsten wird das Haar schonend ineinander gehakt. Es hält prima, lässt sich aber auch ohne unnötigen Haarbruch ausbürsten. Mit dem spitzen Ende der Narrow Dressing Brush ziehe ich mittlerweile täglich meinen Scheitel. Beide Bürsten möchte ich mittlerweile nicht mehr missen. 

Kennt ihr die GHD Haarbürsten schon?

Eure annewandakatharina

*Teilweise unterstützt durch Productplacement