Dienstag, 12. September 2017

Glossybox We Are Glossybox Edition *

(*Werbung) Happy Birthday Glossybox! Glossybox? Klar, denn für drei Monate kehrt die Beautybox, die ich eigentlich vor einem Jahr gekündigt hatte, auf meinen Blog zurück. Das Team von Glossybox
bot mir ein neues Kurz-Abo an und ich sagte natürlich zu. Wie ihr im letzten Jahr lesen konntet, war ich mit dem Inhalt nicht immer sonderlich zufrieden, aber wird sich das nun ändern? 
Die Glossybox feiert in diesem Jahr bereits ihren 6. Geburtstag und mit der We Are Glossybox Edition bekommen wir einen kleinen Einblick ins Gloffice, lernen die Lieblingsprodukte einiger Abonnentinnen und die Mitarbeiter kennen. 
Doch kommen wir zum spannenden Teil, dem Unboxing:

Hello Beauty Oval Brush No. 4: Die Make-up Bürste ist das neue gehypte Tool um Foundation, Fixierpuder und sogar Bronzer aufzutragen. In kreisenden Bewegungen soll der Auftrag besonders gleichmäßig gelingen. Nicht nur hygienisch, sondern auch weniger bakterienanfällig (Originalprodukt 14,95€).
Modellauncher Savanna Sun Bronzer: Das seidige Finish des Bronzers ist auf seine talkfreie und mit Mineralien angereicherte Formel zurückzuführen. Egal, ob er Highlights oder Konturen setzten soll... in jedem Fall werden sie wasserfest sein (Originalprodukt 18,75€).
Manna Kadar Sheer Glo Shimmer Lotion: Der Illuminator kann in die Foundation für ein strahlenderes Gesicht gemischt werden, aber auch solo getragen auf anderen Körperpartien sorgt er für einen natürlichen Glow (Originalprodukt 26€).
Nivea protect&shave Rasierer mit Wechselklingen: Der neue Nivea Rasierer mit dem Schwinggelenk passt sich den Körperkonturen an und rasiert die Haut mit seinem Gleitpax besonders schonend (Originalprodukt 5,99€, hier Probiergröße).
Biodroga Clearing Reinigungsmilch für normale und trockene Haut: Die Reinigungsmilch pflegt die Haut mit Panthenol und reinigt sie intensiv (Originalprodukt 22,50€, hier Probiergröße)

Mein Fazit zur We Are Glossybox Edition:
Auf den Mitarbeiterfotos im Glossy Magazin versuche ich zu erahnen, welcher der Praktikant sein könnte, der mir die August-Ausgabe im September zugesendet hat. Ein etwas holpriger Start, wie ich finde. Letztendlich kommt es aber natürlich auf den Inhalt der Box an. Richtig begeistert bin ich von dem superweichem Make-Up Brush. So ein Tool besitze ich noch nicht, wollte es aber immer mal ausprobieren. Der Sun Bronze kann mein Herz leider so gar nicht erwärmen, denn nicht nur die Verpackung wirkt recht klapprig, das Produkt selbst riecht auch unangenehm und ist für meinen blassrosa Teint auch leider viel zu orange. Umso passender finde ich jedoch die Glo Schimmer Lotion. Ein schöner flüssiger Highlighter mit roséfarbenem Perlmuttschimmer. Macht sich bestimmt auch prima über Bush getragen. Die Biodroga Reinigungsmilch finde ich eher etwas langweilig. Reinigungsmilch oder Gel verwende ich nie für meine Abendroutine, da ich sie meist nicht als gründlich genug empfinde. Sicherlich ein solides Produkt, aber nichts für mich. Mit dem Nivea Rasierer konnte mir das Glossybox Team jedoch wieder eine große Freude machen. Zwar handelt es sich hier nur um eine Probepackung, weswegen auch die angekündigten Wechselklingen fehlen, trotzdem finde ich es immer spannend, so stark beworbene Produkte auszuprobieren. Insgesamt ist die August Ausgabe für mich damit kein Tischfeuerwerk wert, aber trotzdem okay.

Was sagt ihr zum Inhalt der We Are Glossybox Edition?

Eure annewandakatharina