11.01.18

Zoeva MakeUp Artist Phenomenom Edition

Wenn ich mich so zurückerinnere an meine ersten Erfahrungen mit Make-up Pinseln, dann schüttelt es mich heute noch. Meine allerersten Tools waren die
günstigsten aus der Drogerie. Erstmal nicht verwerflich, denn meine Leidenschaft für Kosmetik war damals deutlich weniger ausgeprägt als heute und ich sah einfach noch keine Notwendigkeit hier mehr zu investieren. Schnell merkt man dann, dass der Auftrag der Produkte nicht so gelingt, wie man es sich wünscht oder der Pinsel in Sachen Haltbarkeit schnell schlapp macht. Ich wechselte schließlich ins andere Extrem und kaufte drei teure Echthaarpinsel einer bekannten High-End Marke. Einen dreistelligen Betrag ließ ich in der Parfümerie und meine teuren Pinsel nach Monaten des Gebrauchs und regelmäßiger Pflege jede Menge Haare. Frustriert probierte ich schließlich mehrere Pinselhersteller mit mittlerern Preisbereich aus und blieb irgendwann bei Zoeva hängen. 

Das in Deutschland gegründete Label stellt ausschließlich Kosmetikpinsel mit hochwertig verarbeiteten Holzgriffen her. Die Haare der Pinsel sind entweder komplett synthetisch oder ein Gemisch aus echtem und synthetischem Haar. Ich verwende seit Jahren ausschließlich Zoeva Pinsel. Wenig Haarverlust, keine aufgeplatzten Griffe, kein Rost und kein sich lösender Klebstoff an der Metallmanschette. Aber was natürlich am wichtigsten ist: Der Auftrag. Wenn nicht gerade die Qualität oder Pigmentierung eines Produktes total zu wünschen übrig ließ, klappte bisher jeder Auftrag mit meinen Zoeva Pinseln einwandfrei. Und eben weil ich von den Zoeva Pinseln so komplett überzeugt bin, war ich ziemlich schockverliebt, als ich auf Instagram die ersten Bilder der Zoeva MakeUp Artist Phenomenom Edition entdeckte. 

Das limitierte Set besteht aus einer Zoe Travelbag und ganzen 30 Kosmetikpinseln. Schon beim Auspacken des Sets bin ich positiv überrascht. Die perlmuttfarbene Kosmetiktasche befindet sich, ähnlich wie hochwertige Handtaschen, in einem beigen Staubbeutel. Dieser wiederum kommt in einem gleichfarbigem hochglänzendem Karton mit silber schimmernder Phenomenom-Aufschrift. Packt man die Travelbag aus Kunstleder aus, fällt auch hier zuerst dieser Schriftzug, zusammen mit dem metallenen Zoeva Logo, ins Auge. Die Travelbag besitzt insgesamt drei Fächer mit sehr vielseitigen Unterteilungen, die jeweils durch einen Reißverschluss getrennt sind. Zum Teil sind die Fächer mit pflegeleichtem Kunststoff ausgekleidet. Das macht das Reinigen natürlich einfach und die helle Tasche ein wenig unempfindlicher. Die Unterteilungen der einzelnen Fächer sind besonders gut durchdacht. So findet man nicht nur Fächer mit Gummiband für größere Paletten oder nur Stifte, sondern auf durchsichtige kleine Taschen aus Netz oder Kunststoff, die sich ebenfalls mit Reißverschlüssen oder magnetisch verschließen lassen. 

Die Zoe Travelbag war für mich jedoch "nur" das kleine Goodie des eigentlichen Pinselsets, denn die Griffe aller 30 Kosmetikpinsel besitzen ein wirklich außergewöhnliches und besonderes Design. Sie wurden mit einem effektvollem Verlauf schillernder Spektralfarben überzogen und haben somit einen einzigartigen changierenden Holographic-Effekt. In jedem der Griffe sind das Zoeva Logo, Name und Nummer des jeweiligen Pinsels und natürlich der Phenomenom Schriftzug eingeprägt. Doch welche Pinsel enthält das Set überhaupt? 

Gesicht:
90 Luxe Grand Powder: Großzügiges Auftragen von Puderprodukten
101 Luxe Face Definer: Auftragen von Puder, Rouge und Konturprodukten
104 Buffer: Auftragen von Foundation, Puder und Mineral-MakeUp
105 Luxe Highlight: Gezieltes Setzen von Highlights
109 Luxe Face Paint: Konturieren und Modellieren mit Puderprodukten
110 Face Shape: Konturieren mit Creme- und Puderprodukten
114 Luxe Face Focus: Gezieltes Auftragen von Highligter und Puder
125 Stippling: Auftragen und Verblenden von Rouge, Bronze und Highlighter
127 Luxe Sheer Cheek: Auftragen von Puder-Rouge
129 Luxe Fan: Sanftes Auftragen von Highlighter, Bronzer und Rouge
132 Luxe Powder Finish: Gezieltes Auftragen von Highlighter und Konturprodukten
134 Luxe Powder Fusion: Konturieren, Highlighten und Verblenden von Lidschatten
135 Petit Face Definer: Auftragen von MakeUp, Verblenden von Concealer und Fixieren von losem Puder
137 Petit Fan: Gezieltes Auftragen von Highlighter, Entfernen überschüssiger Mascara und Trennen der Wimpern
142 Concealer Buffer: Auftragen und Verblenden von Concealer

Augen:
220 Luxe Grand Shader: Großflächiges Auftragen von Lidschatten
223 Petit Eye Blender: Akzentuieren und Verblenden von Lidschatten
225 Luxe Eye Blender: Makelloses Verblenden von Lidschatten
226 Smudger: Verblenden von Lidschatten und Kajal am Wimpernrand
227 Luxe Soft Definer: Verblenden und Verwischen von Lidschatten
228 Luxe Crease: Nahtloses Verblenden und Schattieren von Übergängen in der Lidfalte
231 Luxe Petit Crease: Akzentuieren und detailliertes Verblenden von Lidschatten
233 Cream Shader: Auftragen von Creme-Lidschatten und Concealer
234 Luxe Smoky Shader: Auftragen und Verwischen von Lidschatten mit Smoky-Effekt
238 Luxe Precise Shader: Präzises Setzen von Highlights und Akzenten
315 Fine Liner: Ziehen von feinen, filigranen Lidstrichen
317 Wing Liner: Ziehen von Lidstrichen mit dem perfekten Wing
322 Brow Line: Auftragen von Augenbrauenprodukten
331 Precision Lip: Definieren der Lippenkontur und präzises Auftragen von Lippenprodukten

Alle Pinsel des Sets sind natürlich auch mit schwarzem Griff im Standardsortiment von Zoeva erhältlich. Jedoch zu einem weitaus höherem Preis, wenn man das Set mal komplett auseinander rechnet. Die Qualität der Pinsel ist jedoch absolut identisch und (gleich)wertig. Zu etwa 85% stimmt das limitierte Set mit meiner "alten" Sammlung und sogar von der Stückzahl komplett überein. Interessant finde ich, wie vielseitig die Zusammenstellung ist und dass ich nun auch den Zusatzeffekt habe nochmal Pinsel ausprobieren zu können, die ich mir sonst einzeln vermutlich nicht gekauft hätte. Vielleicht ist ja die ein oder andere Überraschung dabei. 

Welches sind eure liebsten MakeUp Pinsel?

Eure annewandakatharina
Kommentar veröffentlichen