03.05.18

L'Oréal La Vie En Glow Highlighting Palette

Gefühlt ist der Frühling 2018 die Jahreszeit der Highlighterpaletten. Nach der Urban Decay Sin Afterglow und der Mac Hyper Real Glow möchte ich euch heute über ein preiswerteres Pendant aus
der Drogerie berichten. Die L'Oréal La Vie En Glow Highlighterpalette kommt in einer kühlen und in einer wärmeren Ausführung und ist Teil einer limitierten Sommerkollektion. Die Limited Edition enthält neben den beiden Paletten noch weitere flüssige Highlighter, einen Puder Blush, BB Cream und Puder Bronzer. Meine Wahl fiel hier ganz klar auf die kühlere Highlighterpalette, die 02 Cool Glow.

Die vier Farben liegen in einer schimmernden nudefarbenen Palette und sind im Farbverlauf angeordnet. Der Deckel ist klar, so dass man die Töne im Inneren gut erkennen kann. Außerdem besitzt er einen dekorativen roségoldenen Rand. Im Ganzen ist das Design jedoch recht schlicht und die Box aus leichtem Kunststoff gefertigt. Insgesamt enthält die Palette übrigens nur 5 g Produkt, was etwa 1,25 g pro Farbe ausmacht.

Die Highlightertöne der La Vie En Glow können vielseitig eingesetzt werden. Auf Wangen, Schläfen, Hals, unter den Augenbrauen oder im inneren Augenwinkel können strahlende Akzente gesetzt werden. Und auch auf den Schultern oder im Dekolleté sollen die Farben gut zur Geltung kommen. L'Oréal verspricht außerdem eine samtig-cremige Textur, die sich besonders einfach verblenden lassen soll und sanft zur Haut ist, da sie mit pflegendem Kokosöl angereichert ist.

Hier die vier Highlighter-Töne der La Vie En Glow "02 Cool Glow" (v. l. n. r.)
01 Moonlight - ein bläulicher Perlmuttton
02 Oh My Gold - ein kühler softer Goldton
03 Pink Pearl - ein pastelliges Altrosé
04 Bronze Glaze - ein intensiver Kupferton

Zugegeben, die Textur der vier Highlightertöne ist wirklich butterweich. Auftrag und Verblenden sind mit den Pudern wirklich einfach. Allerdings ist die Pigmentierung ein wenig ungleichmäßig, so dass man beim Auftrag viel im Spiegel, den man in der Palette übrigens sehnlichst vermisst, nachkontrollieren sollte. Auch das extrem glitzernde Frost Finish, das alle vier Töne aufweisen, sollte man mögen. Meinen Geschmack trifft es leider nicht, obwohl die Farben ansonsten sehr hübsch sind und prima zu heller Haut harmonieren. 1,25 g pro Pfännchen finde ich außerdem ziemlich enttäuschend, denn beide der oben genannten Highend Marken bieten mindestens 4 g pro Pfännchen an und das mit wesentlich besserer Qualität. Vielleicht ist es ganz gut, dass diese Kollektion nur limitiert ist, denn so wird dem ein oder anderen Highlighter-Fan ein Fehlkauf erspart bleiben.

Habt ihr die La Vie En Glow Kollektion schon in eurer Drogerie entdeckt?

Eure annewandakatharina
Kommentar veröffentlichen