07.06.18

Yeauty Silver Detox Peel Off Maske

Im Hautpflegeregal bei dm tut sich in diesem Sommer einiges. Erst im letzten Herbst habe ich euch das noch recht junger Mannheimer Label Yeauty
mit seinem ersten Produkt, der Black Head Peel Off Maske, vorgestellt. Die Black Head war für mich persönlich leider nie ein Überflieger, doch nun stellt Yeauty ein neues Produkt vor: Die Silver Detox Peel Off Maske ist seit Anfang Mai in allen dm Filialen erhältlich und natürlich war ich neugierig, was die neue Gesichtsmaske so kann.

Wie auch die Black Head, enthält die Silver Detox ebenfalls 50 ml. Die Tube ist thematisch passend in Weiß und Silber gehalten, was mir gut gefällt, genau wie die hygienische Dosierung. Yeauty verspricht mit der Maske eine porentiefe und vor allem pflegende Reinigung, die durch einen speziellen Detox Wirkstoff hervorgerufen werden soll. Detox ist ja generell für eine entgiftende Wirkung bekannt, doch bei meinen Recherchen zur Maske stieß ich bei Yeauty leider nur auf eine sehr 'übersichtliche' Beschreibung. Ich bin sicherlich kein Experte für Inhaltsstoffe, doch die Liste der Inhaltsstoffe ist, für ein Pflegeprodukt, kurz gehalten und bis auf Mikroplastik im ersten Viertel und eine geringe Menge Parfum fand ich jetzt nichts so richtig fragwürdig für meine eher unempfindliche Haut. Das Parfum ist hier übrigens deutlich merkbar, denn die Maske duftet wie ein intensives Herrenduschgel. Da sogar Karitébutter enthalten ist, gehe ich auch von einer leicht feuchtigkeitsspendenden Wirkung der Maske aus.

Aufgetragen werden sollte die Maske entweder mit einem entsprechendem Pinsel oder ganz simpel mit den Fingern. Haaransatz und Augenpartie müssen natürlich ausgespart werden. Nach einer Einwirkzeit von etwa 20 - 30 Minuten kann die Silver Detox dann in einem Stück wieder abgezogen und die letzten Reste mit einem feuchten Tuch entfernt werden.

Nach dem Auftrag erinnert die Silver Detox von Yeauty optisch erstmal ein wenig an die Gravitymud Maske von GlamGlow. Natürlich wäre mir der süßliche Duft ein bisschen lieber, aber so habe ich eben "frisch geduschten Mann" und gerade einmal halb so viele Inhaltsstoffe im Gesicht. Nachdem die Maske angetrocknet ist, haftet sie wirklich extrem gut auf der Haut und ich muss ein wenig knibbeln um den Anfang zu finden, damit ich sie wieder entfernen kann. Das Ganze funktioniert einwandfrei und in einem Stück. Allerdings ist es auch minimal schmerzhaft, da die Silver Detox neben Hautschüppchen auch feine Härchen gleich mit epiliert. Meine Haut fühlt sich aber bestimmt nicht nur deshalb nach der Anwendung superglatt an. Sie wirkt auch zusätzlich leicht aufgepolstert und mit Feuchtigkeit versorgt. Für mich ist das gewünschte Endresultat deutlich sichtbarer und spürbarer als bei der Black Head Maske. Die Silver Detox ist vielleicht kein 100%iges Dupe zur Gravitymud von GlamGlow, doch das Ergebnis ist schon auffallend ähnlich. Dazu Made in Germany, vegan und zu einem deutlich günstigeren Preis. Ich kann die Silver Detox jedenfalls sehr empfehlen.

Welches ist eure liebste Peel Off Maske?

Eure annewandakatharina

Keine Kommentare: