Mittwoch, 26. Juli 2017

Too Faced Peanutbutter and Honey Eyeshadowpalette

Endlich haben wir zwar Sephora auch in Deutschland, aber manchmal launchen verschiedene Marken immer wieder mal USA-exklusive
Schätze von denen wir hier in Europa nur träumen können. Einer dieser Schätze ist die noch recht neue aber limitierte Peanutbutter and Honey Eyeshadowpalette von Too Faced. Die Qualität der Too Faced Eyeshadows überzeugt mich immer wieder aufs Neue... und natürlich auch ein kleines bisschen in das niedliche liebevolle Design der Produkte verliebt. Ich würde lügen, wenn es anders wäre. Lange Rede, kurzer Sinn...

Die Peanutbutter And Honey Eyeshadowpalette ist Teil einer temporären Kollektion, ähnlich wie bei der Sweet Peach Kollektion. Aber auch hier ist die Lidschattenpalette eindeutig das Herzstück der kleinen Serie. Auch sie ist eine ideale Ergänzung zu den anderen "süßen" Too Faced Paletten. Die Peanutbutter And Honey Palette kommt im gewohnt stabilen und niedlich desingtem Metallcase, das sich magnetisch öffnen und schließen lässt. Im inneren Deckel ist ein kleiner Spiegel zu finden, der sich ideal zum Nachschminken für unterwegs eignet. 

Wie üblich bei Too Faced darf auch das kleine Booklet mit den drei inspirierten Looks nicht fehlen. Eine genaue Anleitung ist auf der Rückseite zu finden.

Hier ein Blick in die Eyeshadowpalette. Sie enthält insgesamt neun Farben, von denen drei ein wenig größer sind. Die Finishes sind zum größten Teil matt gehalten. Creamed Honey und Bee's Knees haben ein glitzerndes Finish und Queen Bee und Going Nuts sind schimmernd. Normalerweise duften die Too Faced Paletten immer nach den Süßigkeiten nach denen sie benannt sind. Bei den Peanutbutter And Honey Lidschatten empfinde ich das dieses Mal etwas anders, denn meiner Meinung nach riechen sie einfach nur süß und etwas vanillig. 

Hier die Swatches aller neun Nuancen:
Creamed Honey, Bee Sweet, Queen Bee

Peanut Butter, Honey Brittle, Honey Buns

Going Nuts, Bee's Knees, Feelin' Nutty

Mein Fazit zur Too Faced Peanutbutter And Honey Eyeshadowpalette:
Hätte ich mir die Palette vorher im Laden anschauen und swatchen können, hätte ich sie mir eventuell nicht nochmal gekauft. Creamed Honey und Bee Sweet sind wirklich mies pigmentiert und geben kaum Farbe ab. Das Honey Buns meinen Geschmack so gar nicht trifft, wusste ich aber vorher. Mit dem Rest der Farben bin ich zwar sehr zufrieden was Auftrag und Haltbarkeit betrifft, dennoch bin ich das erste Mal ein wenig enttäuscht von der eigentlich gewohnt guten Too Faced Qualität. 

Wie findet ihr die Peanutbutter And Honey Eyeshadowpalette?

Eure annewandakatharina